© 2017 by Anna Gelbert © 2017 Photos by Schoko-Auge

  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis
  • Tripadvisor - Weiß, Kreis,
  • Pinterest - Weiß, Kreis,
  • LinkedIn - Weiß, Kreis,

January 8, 2020

Ein angesagter Innenstadt-Italiener. Einer von denen, die gemerkt haben: Wenn sie Burrata statt Margherita verkaufen, läuft's. Leider kommen jetzt auch andere Leute. Solche zum Beispiel:

Auftritt Gruppe gutgekleideter Mittvierziger mit Kindern. Dahinter eine junge Frau. Sie haben nicht reserviert. Aber ihr Erscheinen macht klar, dass sie nicht nach einer "Wir sind leider schon ausgebucht"-Klatsche mit gesenkten Köpfen über die Straße zur Pasta-Fabrik schleichen werden. Sie wollen einen großen, la...

December 15, 2019

Weihnachtszeit ist Mutti-Burnout-Zeit. Freiwillig schultern wir Adventsbazare, Wunschzettel und die Orga der Festtage - während alte, weiße Männer um die Ecke schlittern und den Fame dafür einfahren. Ho-Ho-Bro. Es gibt sie aber, die Frauen, die entspannt durch diese Wusel-Wochen kommen, weil vor ihrem Schlitten keine Rentiere laufen - sondern Typen. Sie alle haben meine Hochachtung. Denn warum sollen nur wir schuften und planen und es allen schön machen? Weil wir die Kinder gebären und deshalb i...

October 22, 2019

Diese Mit-Esser können einem den Appetit verderben:

Die Am-Platz-Esser

Sie sind neu im Unternehmen und haben noch keine Lunch-Dates. Oder sie ersticken in Arbeit. „Du, ich hab mir nur was geholt“, ist ihre Standard-Ausrede, wenn sie mit einem Styropor-Behälter die Treppen hochhetzen.

Was liegt auf dem Teller:

Kleinteiliges, das man mit der Gabel essen kann

Dauer:

20 Minuten

Risiko:

Speiseröhrenkrebs

Die Lunch-BFFs

Sie nutzen den Slot, um ungehemmt Privates auszutauschen. Kommt ein Vorgesetzter vorbei, fal...

September 29, 2019

Seit kurzem bin ich Klassen-Eltern-Sprecherin. Ich habe mich in einer dramatischen Stichwahl gegen NIEMANDEN durchgesetzt. Warum ich mich als Einzige angeboten habe? Es gab einfach keine Ausrede, nachdem ich sieben Jahre lang bei der Frage "Wer macht's?" angestrengt unter dem Tisch nach Anzeichen für extraterrestrisches Leben gesucht habe und erst wieder aufgetaucht bin, als zwei Un-Freiwillige gefunden waren. Jetzt bin ich die Un-Freiwillige. Nicht missverstehen: Ich bringe mich gerne ins Schul...

September 11, 2019

Als Kind habe ich meine Oma belächelt, die bei uns im Haus lebte.

Warum? Draußen tobte ein abgeschmackter Golfkrieg, der Wald verreckte und irre Groß-Machthaber mit kleinen Gemächten bedrohten sich ständig gegenseitig mit irgendetwas. Also alles wie heute.

Bekam meine Oma das alles mit? Durchaus. Sie sah die Nachrichten und diskutierte das Weltgeschehen mit uns.

Aber nach der Tagesschau glitt die Frau, die zwei Weltkriege überlebt hatte, in eine schönere Welt: Mit einem Teller Leberwurst-Schnittch...

September 3, 2019

Ich weiß, dass ich kurvig bin.

Size Zero hatte ich nicht mal in der 1a. Werde ich nie haben. Will ich auch nicht.

Seit einiger Zeit bekomme ich trotzdem unerklärliche, stümperhaft getarnte Anfragen für Body Challenges.

Da kommen Nachrichten ganz persönlich daher: „Hey, schön Dich hier zu sehen!“ (Äh, kennen wir uns?), „hattest Du ein schönes Wochenende??“ (None of your business). Und dann ganz nachdenklich: “Bist Du eigentlich zufrieden mit Deinem Körper?“(Joah, manchmal). Gerne auch ganz ver...

August 19, 2019

1. Er glotzt unverhohlen allem hinterher, was fortpflanzungsfähig ist, egal, ob Du dabei sitzt oder nicht. Sein Kopf ist selten Dir zugewandt, weil er so beschäftigt ist. Mit ihm am Strand, das ist, als wache ein Junkie in einer Koksplantage in Kolumbien auf. Von April bis September hast du mit diesem Exemplar keinen Spaß, denn nackte Haut macht ihn völlig unzurechnungsfähig . Ab Oktober wird er ruhiger.

2. Er trägt IMMER Sonnenbrille, sogar im Supermarkt. Dahinter tanzen seine Augen wie in der R...

August 1, 2019

Natürlich gibt es eine jenseitige Welt. Die Frage ist nur: Wie weit ist sie vom Stadtzentrum weg, und wie lange hat sie offen?

Woody Allen

Ich gebe es zu: Ich gehöre zu den Unerleuchteten.

Spiritualität, das sind für mich Yoga-Lehrerinnen und tibetanische Musik, die mich bei der Massage stört. 

Mit Religion tue ich mich schon immer schwer. Ich sehe, dass sie viel Gutes bringen kann. Der Funke ist bei mir nur nie übergesprungen.

Meditation habe ich versucht. Das Unglaublichste daran (auch für me...

July 18, 2019

Def.: Soziolekt = Gruppensprache, die nur von einer sozial definierten Gruppe verwendet wird und für Zugehörigkeitsgefühl sorgt.

Von meinen Kindern kenne ich das: Alle paar Wochen kommen sie mit irgendwelchen litten (merkt Ihr's? Ich mach mich zum Larry) Ausdrücken aus der Schule, die längst schon wieder ein totaler Fail sind, wenn ich sie übernehme.

Im Job ist es genauso: Es herrscht ein eigener Sprachduktus, sobald wir unseren Mitarbeiter-Ausweis in irgendein Erkennungssystem pressen. Da i...